Grafik: Wie ein Unternehmen auf eine Urheberrechtsverletzung reagieren kann

Für den Fernlehrgang zum Social Media Manager (SoMM) vom ILS bin ich für den rechtlichen Teil zuständig. D.h. Teilnehmer, die den Kurs absolvieren wollen, müssen sich auch mit den rechtlichen Belangen der Social Media Kommunikation befassen.   … Weiterlesen →

Social Media:
Meinungsfreiheit vs. Arbeitsrecht

Selbst in einem gut funktionierenden Arbeitsverhältnis ist man mit seinem Arbeitgeber oder den Kolleg(inn)en nicht immer einer Meinung. Viele Arbeitnehmer, gerade der jüngeren Generation, machen ihrem Ärger jedoch nicht mehr im privaten Gespräch mit Kollegen … Weiterlesen →

Pinterest: Unternehmenskonten und die rechtlichen Risiken

Letzte Woche hat Pinterest Profile für Unternehmen eingeführt und zieht damit mit Google+ Pages und den Pages von Facebook gleich.   Profile bei Pinterest leben vom Teilen und Verbreiten von Bildern. Hier kann man schnell … Weiterlesen →

Social Media-Guidelines: Leitplanken für die digitale Kommunikation

Die AUSSCHNITT Medienbeobachtung ist ein Anbieter im Markt der Medienbeobachtung und MedienResonanzAnalyse (zur Website). Auch dieses Jahr hat das Unternehmen öffentlich verfügbare Social Media-Guidelines analysiert. Dazu hat man sich 132 deutsch- und englischsprachige Social Media-Guidelines … Weiterlesen →

LG Hamburg: Werktitel können einen Unterlassungsanspruch gegen Social Media Profile begründen

Die Wahl des Accountnamens von Social Media Profilen bringt einige Stolpersteine mit sich. Während sich bei der Wahl von Domainnamen ein gewisses Rechtsbewusstsein eingestellt hat, sieht man bei Social Media Profilen regelmäßig problematische Kontonamen.   … Weiterlesen →

Urteilsanmerkung in der K&R zur Impressumspflicht auf Facebook

Das Urteil des Landgericht Aschaffenburg zur Impressumspflicht auf Facebook hat für einigen Wirbel gesorgt. Vor allem, weil es bei einigen Betreibern von Facebookseiten die Frage aufgebracht hat, wie man auf das Urteil des Landgerichts Aschaffenburg … Weiterlesen →

Landgericht Aschaffenburg bestätigt: Auch bei Facebook besteht Impressums-Pflicht

Vor dem Landgericht Aschaffenburg haben sich zwei Mitbewerber wegen der Notwendigkeit eines Impressums bei Facebook gestritten (Urteil vom 19. August 2011, Az.: 2 HK O 54/11). Vermutlich ging dem Gerichtsverfahren eine Abmahnung voraus.

Wenn Facebook zur Profil-Falle wird

Die Einrichtung eines Facebook-Profils dauert nur wenige Minuten. Mehr als eine Email-Adresse wird nicht benötigt. Was für Durchschnitts-User bequem und selbstverständlich ist, wird zum Problem, wenn Leute schlechte Absichten verfolgen. Besonders Prominente und Politiker sind … Weiterlesen →

Fernlehrgang zum Social Media Manager

Das Institut für Lernsysteme (ILS) ist nach eigener Aussage Deutschlands größte  Fernschule. Dort besteht nun die Möglichkeit einen Fernlehrgang als Social Media Manager abzuschließen. Wir erlauben uns an dieser Stelle darauf hinzuweisen, da wir für … Weiterlesen →

Kritische Beiträge in Bewertungsportalen

Bewertungsportale sind ein beliebtes Mittel für Kunden, sich im Internet über Waren und vor allem Dienstleistungen zu informieren. Dabei sind die Äußerungen der User oft nicht mit Samthandschuhen geschrieben, was viele Unternehmen Sorgen bereitet, da … Weiterlesen →