3 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Hi,
    google hat mich zu diesem Artikel geführt. Vielen Dank für die Informationen. Für mini-Unternehmer ist es wirklich immens wichtig sich ordentlich zu informieren bevor man seine Geschäfte macht, sonst drohen böse Fallen !!

  2. Es ist wirklich schade dass in unserer Zeit, wo wir uns doch alle so gebildet vorkommen, die zahlreichen Gesetze und Regelungen nicht ausreichen und man trotzdem für jede Kleinigkeit einen mehrseitigen Vertrag aufsetzen muss.

    Gerade im ersten Fall (Logoentwicklung) finde ich die Entscheidung des Gerichts sehr gut. Es kann doch nicht im Sinne unserer Gesellschaft sein dass man auf einem Angebot auch noch Dinge aufführen muss die nicht zum Leistungsumfang gehören.

    Die Regulierungswut der EU scheint immer größere Auswirkungen auf uns zu haben so dass sich niemand mehr genötigt fühlt selbst zu denken.

  3. Ich finde es auch grausam, jede Eventualität vohrher regeln zu müssen, damit eine Agentur dann nicht wegen noch so eigentlich selbstverständlichen Dingen im Nachhinein ständig die Chance-Request-Keule schwingen zu können. Aber besser wirds nicht mehr, eher schlimmer. Sieht man ja schon an dem ersten Beispiel.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.