Filmzitate richtig nutzen

Wer urheberrechtlich geschütztes Filmmaterial (Bild, Ton und Text) ganz oder ausschnittsweise für sein eigenes Schaffen nutzen möchte, benötigt dafür die Erlaubnis des Schöpfers. Das ist zunächst der Grundsatz aus dem Urheberrechtsgesetz (UrhG). Es gibt aber … Weiterlesen →

Die Zweckübertragungslehre im Urheberrecht

Die Lehre der Zweckübertragung ist eine sperrige Bezeichnung für eine im Urheberrecht doch ziemlich wichtige Regelung. Sie greift immer dann, wenn es in einem Vertragsverhältnis keine oder nur eine unzureichende Vereinbarung hinsichtlich der Nutzungsrechte gibt. Wichtig wird … Weiterlesen →

Grafik: Wie ein Unternehmen auf eine Urheberrechtsverletzung reagieren kann

Für den Fernlehrgang zum Social Media Manager (SoMM) vom ILS bin ich für den rechtlichen Teil zuständig. D.h. Teilnehmer, die den Kurs absolvieren wollen, müssen sich auch mit den rechtlichen Belangen der Social Media Kommunikation befassen.   … Weiterlesen →

Sind Websites durch das Urheberrecht geschützt?

Als Anwalt im urheberrechtlichen Bereich, hat man ab und zu mit dieser Frage zu tun. Es geht dabei meist entweder im Webdesigner, die sich ärgern, dass ihre innovativen Ideen woanders übernommen werden oder um Unternehmen, … Weiterlesen →

AG Charlottenburg: Urheberrechtsverletzung durch das Kopieren von AGB

Die Versuchung ist groß: Man möchte das eigene Geschäft aufziehen und verwendet dafür Teile oder mitunter auch die kompletten AGB von Dritten für seine eigenen Zwecke. Oft wird man damit auch als Anwalt in diesem … Weiterlesen →

Wenn das Urheberrecht hinter Unterricht und Forschung zurück tritt – Ein Überblick zu § 52a UrhG

Der Grundsatz im Urheberrecht ist klar: Möchte jemand fremde Werke nutzen, dann ist dies nur mit Einwilligung des Rechteinhabers möglich. Unter bestimmten Voraussetzungen können urheberrechtlich geschützte Werke aber auch ohne Zustimmung des Rechteinhabers öffentlich zugänglich … Weiterlesen →

Filesharing & die Speicherung von IP-Adressen

Wer denkt, dass alle Abgemahnten mehr oder weniger gleich behandelt werden und man einfach nur Pech gehabt hat, wenn es einen erwischt, der irrt. Einen wesentlichen Unterschied macht, bei welchem Internetprovider man ist.   Eine … Weiterlesen →

Urteilsbesprechung im ITRB zur möglichen Urheberrechtsverletzung durch Framing („Kirschkerne“)

Mit etwas Verspätung weise ich auf die Ausgabe 2/2013 der Zeitschrift „IT-Rechtsberater“ hin, in der eine Urteilsbesprechung von mir veröffentlicht wurde. In dieser Entscheidung des Oberlandesgerichts Köln (6 U 73/12) ging es um die Frage, … Weiterlesen →

Mitgliedschaft, Ausschüttung und GEMA-Vermutung – Beitragsreihe zur GEMA (2/3)

In einem ersten Beitrag zur GEMA ging es um die generelle Struktur der Verwertungsgesellschaft und was genau ihre Aufgabe ist. In diesem Beitrag geht es nun weiter mit dem Thema „GEMA“ und zwar genauer mit … Weiterlesen →

Was genau macht eigentlich die GEMA und warum? – Beitragsreihe zur GEMA (1/3)

Jeder Internetnutzer kennt die GEMA. Man braucht dazu kein Musiker zu sein. Über 9 Millionen Menschen haben sich bisher das Gangnam Style Video des südkoreanischen Rappers „Psy“ auf YouTube angeschaut. Will man es sich in … Weiterlesen →